Longieren mit Hund stärkt die Beziehung!


Das Longieren stärkt die Bindung zwischen Mensch und Hund, da beide trotz der räumlichen Distanz in beständiger Kommunikation agieren. 

Der Hund wird geistig und körperlich ausgelastet und lernt konzentriert, achtsam und unter Anleitung zu arbeiten. Grundlegende Kommandos werden ebenso trainiert wie einfache Verhaltensregeln, die im Alltag häufig gebraucht werden. Beispielsweise kann das Stoppen, Abliegen oder Absitzen auf Distanz gefestigt werden. Darüber hinaus lernt der Hund, die Körpersprache des Hundehalters zu lesen und ihr zu folgen. 

Umgekehrt trainiert der Halter seine eigene Körpersprache bewusst in Bezug auf den Hund. Das Longieren lässt sich zudem als Therapiemaßnahme für verhaltensauffällige Hunde sowie unterstützend zur Rehabilitation einsetzen. Auch Muskelmasse kann beim Longieren gezielt aufgebaut werden.

Gruppengrösse max 4!

 

SPASS * VERTRAUEN *

 

 MOTIVATION & KONSEQUENZ

 

Voraussetzung für ein Training bei uns sind:

 

- Hunde Haftpflichtversicherung 
- Hund muss geimpft sein  

 

Zum Training bitte mitbringen:

 

- ausreichend frisches Wasser für Euren Hund
- Halsband  / Geschirr
- kleine weiche Leckerlis & Spieli

 

 

 Kursleiterin: Daniela Linnhoff